ROLF

Die vier ROLF-Gründer entwarfen und konstruierten im Keller des Elternhauses in Tirol die ersten ROLF-Holzbrillen. Sie verwendeten hierfür nicht etwa Hightech, sondern bauten ihre ersten Produktionsmaschinen selbst zusammen. Aus einer Melkmaschine und dem zweckentfremdeten Wohnzimmertisch wurde eine Presse, Mopedbremsen wurden für die CNC-Fräse adaptiert.

ROLF-Brillen sind extrem leicht, ohne Metall, antistatisch, antiallergisch,  aus natürlichen Materialien und handgefertigt in Tirol. Zwischen Rohling und fertiger Brille liegen bis zu 82 Arbeitsschritte und mehrere Stunden Arbeit, hohes handwerkliches Geschick ist dabei vonnöten.

Menü